Scanreco Build

Kundenspezifische Fernsteuerungslösungen – von uns für Sie entwickelt

Für Großprojekte und internationale Erstausrüster

Gestalten Sie Ihre kundenspezifischen Fernbedienungen mit unseren OEM-Systemplattformen!

Wenn Sie auf der Suche nach einem Anbieter von kundenspezifischen Industriefernsteuerungen in größeren Stückzahlen sind, finden Sie hier die nötigen Informationen über uns und unser Angebot. Noch nie von uns gehört? Als globaler Lieferant für große OEMs (Palfinger, Schwing, MacGregor, Demag, Multilift u.a.) sind wir in einer Reihe von Branchen aktiv. Die meisten OEM-Kunden arbeiten seit Jahrzehnten mit uns zusammen.

Machen Sie den nächsten Schritt mit der besten kundenspezifischen Fernsteuerung: Ihrer eigenen.

Scanreco Build

Drei Plattformen zur Auswahl

Kein kundenspezifisches System ist genauso wie das andere, das liegt in der Natur der Sache. In der jahrzehntelangen Zusammenarbeit mit großen OEMs auf der ganzen Welt haben wir unser Arbeitsmodell für reibungslose Partnerschaften und maßgeschneiderte Produkte auf dem Stand der Technik perfektioniert. Hier erfahren Sie, wie Sie dieses OEM-Plattformkonzept in unserem Scanreco Build-Modell nutzen können.

Standard plus

Sie finden in unseren Produktfamilien eine Lösung, die Ihren Anforderungen weitgehend entspricht. Kleine Details sollen allerdings angepasst werden. Vielleicht wollen Sie die Fernbedienung lieber in Rot oder in Gelb?

Mechatronik, Software, Design

Diese Plattform setzt auf einer vorhandenen Konfiguration auf, aber Sie möchten ein eigenes Design, eigene Funktionen (Soft- oder Hardware) oder eine ganz bestimmte Anordnung der Bedienelemente.

Von Grund auf

Bei dieser Plattform ist die Entwicklung sehr offen. Am Ende halten Sie eine exklusive Fernsteuerung für Ihren spezifischen Markt in der Hand. Für dieses Modell benötigen wir Aufträge mit größeren Stückzahlen. Sollte Ihr Bedarf etwas kleiner ausfallen, sollten Sie sich Scanreco FLEX ansehen.

Schritt für Schritt

Der Scanreco-Prozess in 9 Schritten

Begeben wir uns gemeinsam auf die Reise. Finden wir eine optimale Lösung? Das Scanreco Build Modell sieht bis zu 9 Schritte vor:

Wer sind wir?

Wer sind wir?

Höchstwahrscheinlich wollen Sie zuerst wissen, wer wir sind, wer unsere Kunden sind und welche Fachkompetenzen wir haben.

Die nächste Frage: Welche Unternehmenskultur haben wir? Können Sie uns vertrauen? Natürlich behauptet jedes Unternehmen, vertrauenswürdig zu sein, und deshalb werden wir Sie gar nicht erst mit den üblichen Phrasen belästigen.

Sie werden schnell merken, wie unkompliziert wir sind. Schwedische Firmen sind bekannt für flache Hierarchien. Sie halten ihren Kurs auch in schwierigen Zeiten. Setzen wir uns einfach bei einem Kaffee zusammen, und Sie erzählen uns mehr über sich und Ihre Vorstellungen.

Was ist für Ihre Maschinenbediener besonders wichtig?

Was ist für Ihre Maschinenbediener besonders wichtig?

Interessierte wollen sich in der Regel eines unserer Werke ansehen. Das ist eine gute Gelegenheit, um über Visionen und Werte zu sprechen. Die Arbeit der Maschinenbediener ist anspruchsvoller als gemeinhin angenommen. Das direkte Steuern von Maschinen kann gefährlich sein. Das Anheben und Umsetzen von Material oder Teilen gehört zu den unfallträchtigsten Arbeiten.

Menschliches Versagen ist meist das Ergebnis schlechter Bedienerschnittstellen. Die Luftfahrt mit ihren beeindruckenden Risiko- und Unfallstatistiken zeigt, wie es richtig gemacht wird. Nach jedem Unfall wird die Frage gestellt: „Wie können wir so einen Unfall künftig vermeiden?“ Als Auftraggeber wollen Sie ein möglichst niedriges Risiko und damit automatisch die bestmögliche Maschinensteuerung. Das setzt voraus, dass die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine nie zusammenbricht.

Ihre Spezifikationen

Ihre Spezifikationen

Sie haben Spezifikationen zusammengestellt? Wir unterzeichnen ein NDA und sehen uns die Specs an. Auch die geplanten Stückzahlen und Zielpreise müssen wir kennen.

Wenn Sie einen Bestandslieferanten ersetzen wollen, ist eine Prüfung auf Rückwärtskompatibilität angebracht.

Und meist müssen auch eine Reihe von Tests durchgeführt werden.

Verhandlungen

Verhandlungen

Sobald Sie sich für die Zusammenarbeit mit uns entschieden haben, beginnen die Verhandlungen. Werden wir uns einig, haben wir einen Vertrag. In der Verhandlungsphase können erste technische Fragen geklärt werden: Welche Bedienelemente soll die Fernsteuerung haben, welche Vorschriften gelten usw.

In der letzten Zeit haben sich die Spezifikationen verbessert, sind präziser und sachkundiger geworden. Das erleichtert unsere Arbeit.

Präzisierung

Präzisierung

Um die Präzisierung kümmern sich in der Regel unsere Technikentwickler. In dieser Phase klären wir Detailfragen, damit sich die fertige Lösung genau an Ihre Spezifikationen hält. Offensichtliche Fragen werden zunächst grob geklärt.

Wenn sich das Entwicklerteam um die Hardware-Detailfragen kümmert, klären wir aufkommende Fragen über die Software und die Schnittstellen ab. Bei jedem Entwicklungsprojekt gibt es Probleme, aber unsere Spezialisten sind hartnäckig. Wir geben nicht auf und lassen Sie nicht im Stich. In diesem Stadium zeigt sich, wie gut und belastbar unser Verhältnis ist.

Bürotest und Laborprototyp

Bürotest und Laborprototyp

Ihr Entwicklerteam bekommt ein Muster zur Evaluierung in einer Büroumgebung („Bürotest“).

Nach bestandenem Bürotest beginnen die Laborprüfungen, an deren Ende der Laborprototyp steht.

Alaska oder Bangkok

Alaska oder Bangkok

Sechs oder sieben Monate später stehen die Muster für die Praxistests bereit. (Falls es schneller gehen muss, sehen Sie sich bitte unsere Scanreco FLEX Lösung an.) Nach Abschluss der Prüfungen bekommt das Produkt sein CE-Zeichen. Jetzt muss es sich im rauen Alltag bewähren. Einige Kunden lassen die Fernsteuerungen in Alaska oder Bangkok prüfen, andere prüfen das Verhalten in einer bestimmten Saison oder Jahreszeit. Diese kritische Phase nimmt also einige Zeit in Anspruch.

Herstellung und Auslieferung

Herstellung und Auslieferung

In dieser Phase stimmen sich unsere Logistiken ab und wir sorgen dafür, dass alle Genehmigungen für Ihre Zielmärkte eingeholt werden.

Als Hersteller haben wir weltweite Zulassungen, aber für Anpassungen und Neuentwicklungen müssen wir neue Genehmigungen einholen.

Jetzt geht es richtig los. Die Produktion wird hochgefahren und unsere EMS-Abteilung kümmert sich um die detaillierte Ablaufplanung.

Service und Garantie

Service und Garantie

Was passiert bei Gewährleistungsforderungen? Was passiert nach Ablauf der Garantiefrist? Wer führt Reparaturen und Servicearbeiten durch? Diese Fragen haben wir im Vorfeld geklärt. Jetzt übernehmen wir unsere Verantwortung.

Über Scanreco

Effizienz und Sicherheit in schwierigen Arbeitsumgebungen – seit 1984

Technologische Innovationen, Zuverlässigkeit, Sicherheit, Erschwinglichkeit und Bedienerfreundlichkeit sind unsere Markenzeichen.Weltweit haben sich führende Erstausrüster wie Fassi, Schwing, Hiab (Cargotec), Hammar Maskin und HMF ganz bewusst für Scanreco als Hauptlieferanten für professionelle Funkfernsteueranlagen entschieden.

Die (nicht so geheimen) Geheimnisse der Never-Stop Technology™ von Scanreco

Schutz vor Wasser, Schlamm, Salz, Sand und Staub

Von Fischereischiffen auf dem Meer bis zu Anbauspritzen auf dem Feld – die robusten Funkfernsteueranlagen von Scanreco sind immun gegen Wasser, Schlamm, Salz, Sand und Staub.Kein Betreiber will Produktionsausfälle riskieren, weil Wasser in Maschinen eindringt. Darum entscheiden sich führende Erstausrüster im Schiffbau, in der Landwirtschaft und in der Energieerzeugung für langlebige Fernsteuerungslösungen von Scanreco.

  • Alle Produkte haben Schutzart IP65 oder IP67
  • Abgedichtete Platinen
  • Sorgfältig ausgewählte, wetterfeste Werkstoffe

Ausgelegt für starke Vibrationen

Mobile Hydraulikmaschinen vibrieren. Steinbrecher, Horizontal-Schleifmaschinen und Förderanlagen müssen Vibrationen erzeugen – das ist ihr Funktionsprinzip Scanreco ist die Funkfernsteuerungsplattform der Wahl für mobile Hydraulikmaschinen, die Betonbrocken, Steine, Abbruchschutt, Eisenbahnschwellen, ganze Bäume, Paletten, Sturmabfälle, Schindeln, Baumstämme, Stümpfe und den kompletten Inhalt von Recyclingglastonnen zerkleinern. Die robusten Komponenten in unseren Empfangsgeräten sind mit Epoxidharz vergossen. Die Empfänger sind so langlebig, dass sie manchmal sogar länger halten als die Maschinen, in denen sie montiert sind.

  • Sorgfältige Schwingungsprüfungen in eigenen Laboren
  • Umfangreiche Prüfungen durch Dritte
  • Alle Produkte haben Schutzart IP65 oder IP67

Minimum an Zugangspunkten

Scanreco ist seit fast 40 Jahren ein Pionier bei drahtlosen Fernsteuerungen. Ganz ohne Anschlüsse für Steuer- und Stromkabel, Firmwareupdates und Antennenverlängerungen kommt die Drahtlostechnik allerdings nicht aus. Wir beschränken die Anzahl der Zugangspunkte auf ein Minimum und führen die Punkte so aus, dass sie wirksam gegen Wasser, Schmutz und mechanische Belastungen geschützt sind.

  • Formdichtung
  • Begrenzung der Platinenzugänge auf ein Minimum
  • Eingebettete Anschlüsse

Hochwertige Komponenten

Scanreco-Hardwarekomponenten wie Joysticks, Schaltwippen, Umschalter und Tasten sind für einen praktisch pausenfreien Alltagsbetrieb ausgelegt. In unseren Prüfzentren in Stockholm werden die Systemkomponenten auf Simulationsständen mehrere tausend Mal pro Tag betätigt. Als Anwender können Sie sich darauf verlassen, dass die Bedienelemente Ihres Scanreco-Funksystems während der gesamten Gebrauchsdauer millionenfach betätigt werden können, ohne zu versagen.

  • Sorgfältig ausgewählte Komponenten
  • Auf Langlebigkeit getestete Hardware
  • Komponentenaustausch ohne Betriebsunterbrechung

Ergonomisches Design

Die drahtlosen Funksender von Scanreco – Hüftgurt- und Handgeräte – sind auf Sicherheit und Bedienkomfort ausgelegt (und sehen dabei auch noch richtig gut aus). Nach annähernd 40 Jahren voller Erfahrungen mit Funkfernsteuerungen und Kundenrückmeldungen wissen wir, wie ergonomische Mobilhydraulik-Fernsteuerungen beschaffen sein müssen. Unser gerätespezifisches Zubehör bietet dem Bediener zusätzliche Sicherheit und Komfort an langen Arbeitstagen unter schwierigen Bedingungen.  Als Zubehör für die Modelle Mini und Maxi bieten wir Umhängegurte, Hüftgurte und bequeme Schulterhaken aus Aluminium an.

  • Ergonomisches Gehäusedesign – jederzeitige Positionsänderung möglich
  • Nützliches Zubehör speziell für Scanreco-Produkte
  • Legen Sie gemeinsam mit Ihrem Vertriebshändler oder Scanreco-Ansprechpartner fest, welche Tasten, Hebel und Joysticks Sie brauchen

Frequenzsprungverfahren

Wir verfügen über eine nahezu 40-jährige Erfahrung mit Hochfrequenztechnik. Ein proprietäres Scanreco-Frequenzsprungverfahren (FHSS) erlaubt den Betrieb auch in Umgebungen mit starken HF-Störeinstrahlungen. Mit unseren optionalen HF-Leistungsverstärkern, Antennenverlängerungskabeln und Repeatern kann die Reichweite in den Kilometerbereich ausgeweitet werden.

  • Automatisches Frequenzsprungverfahren
  • Großzügige Reichweiten
  • Zuverlässiger Dauerbetrieb auch bei starker Störeinstrahlung
  • Aktuelle Frequenzoptionen: 915 MHz, 2,4 GHz und 433 MHz

Kabelgebundene Steuerung ohne Batterien

Die Never-Stop Technology von Scanreco hat ihren Namen zu Recht: Das System führt den Auftrag auch dann aus, wenn der Akku im Sender erschöpft ist. Die nur für unsere Plattformen Mini und Maxi verfügbare Technologie erlaubt Ihnen, einfach einen frischen Scanreco-Akku einzusetzen oder den Sender über ein Stromkabel weiter zu betreiben und währenddessen den Akku aufzuladen.

  • Ersatzakkus bei unseren Vertriebshändlern erhältlich
  • Senderbetrieb via Kabel
  • Verfügbar in Längen von 2, 10 und 30 m

Weniger Stillstände durch schnelle Reparaturen

Von anderen Fernsteuersystemherstellern unterscheidet uns das kompromisslose Engagement für Sicherheit, Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Service. Systemkomponenten können in aller Regel ausgetauscht werden, ohne das gesamte System nachzurüsten. Ihre Vorteile:

  • Durchführung betriebskritischer Aufgaben ohne kostspielige Verzögerungen und lange Wartezeiten
  • Reduzierte Betriebskosten
  • Ersatzteilvorrat für Notfälle

Für extreme Arbeitsbedingungen

Scanreco-Kunden wollen Technik, die auch unter widrigsten Umständen nicht versagt. Unsere Funksteuerungen müssen in nassen, feuchten, staubigen und salzigen Umgebungen bei sehr hohen und sehr niedrigen Temperaturen verlässlich funktionieren. In der eisigen Nordsee genauso wie im staubigen Texas.

  • Betriebstemperaturen -25 bis +70 °C
  • Alle Produkte haben Schutzart IP65 oder IP67
  • Formdichtung

Schutz der Elektronik

Jeder Einsatzort bringt seine ganz besonderen Herausforderungen mit sich, die Sie nachts wach halten. Über Ihre Scanreco-Funkfernsteuerung sollten Sie sich dabei keine Gedanken machen müssen. Zwar kann jede Maschine unerwartet ausfallen und dabei elektrische Komponenten beschädigen, aber Scanreco-Systeme sind so konstruiert, dass sie auch katastrophale Maschinenausfälle überstehen können. Schlimmstenfalls schaltet sich das System selbst ab – aber es wird weiterhin funktionieren.

  • Kurzschlussgeschützte Ausgänge
  • Überspannungsschutz
  • Formdichtung
  • Schutz gegen Störeinstrahlung

Anwendungen

Revolutionäre Lösungen für Ihre Kunden

Welche Anlagen wollen Ihre Kunden mit einer Fernbedienung steuern, die Ihr Logo trägt? Bohrplattformen? Betonpumpen? Eine Anlage, die Lachs von einem Becken in ein anderes fördert? Ein Roboter, der Avocados pflückt? Unser bewährtes Plattformkonzept erlaubt, maßgeschneiderte Lösungen für praktisch alle Branchen und Anwendungen zu entwickeln.

Fordern Sie uns heraus!

„Wir verlassen uns ganz auf die Entwicklungskompetenz der Experten von Scanreco“

OEM-Experten kontaktieren

Fordern Sie uns heraus!

„Es begann mit einem Funksignal und ist jetzt in unser Geofencing integriert“

Experten kontaktieren

Fordern Sie uns heraus!

„Die einzige Fernsteuerung, mit der wir nahezu keine Gewährleistungsprobleme haben“

OEM-Experten kontaktieren

Fordern Sie uns heraus!

„Da für den Prüfstand nur ein einziger Bediener gebraucht wird, können unsere Kunden mehr Ausschreibungen gewinnen“

Experten kontaktieren

What do you want to remote?

„Bei der Umrüstung unserer Maschinen auf Strom haben wir auch die Bedienkonsole abgebaut. Alles wird jetzt über eine Scanreco-Fernbedienung mit Farbdisplay gesteuert.“

Anregungen

Wird überfahren und funktioniert trotzdem weiter ...

„Ein Kunde hat uns ein Video geschickt. Es zeigt wie eine Scanreco-Fernbedienung überfahren wird und trotzdem weiter funktioniert. Nicht zum Nachmachen empfohlen!“

Customer Case Study

Zuverlässige Präzisionslösung für schwierige Umgebungen

Die hochmodernen und leistungsstarken CBI-Horizontalschleifmaschinen 6800CT und 6400CT können Abbruchschutt, Eisenbahnschwellen, ganze Bäume, Paletten, Sturmabfälle, Schindeln, Baumstämme, Mulch, Schlagabfälle und Baumstümpfe zerkleinern. CBI und Scanreco haben eng bei der Entwicklung einer Fernsteuerung zusammengearbeitet, die spezielle Kundenanforderungen hinsichtlich Feedback und Steuerfunktionalität erfüllen musste.

Meeting vereinbaren

Tragen Sie bitte Ihre Kontaktdaten ein, wenn Sie ein Meeting mit uns vereinbaren oder mehr über Scanreco und unsere Lösungen erfahren wollen.

    Treffen vereinbaren

    Füllen Sie bitte das Formular aus. Ein Experte wird sich umgehend bei Ihnen melden.